Mein Audi 80 Quattro

 

Audi 80 Quattro

BJ 1984

MKB: KV, 136 PS

40 mm tiefer, Servo, Colorverglasung, Ölkühler, SWRA, ZV, NSW, Lederausstattung, Edelstahl-Auspuffanlage, 3-flutiger Krümmer

2004  Kaufzustand, hier noch mit MC1

Ein Ebaykauf wie er im Buche steht.

Stand ca. 5 Jahre im Freien, Motor und Bremse ohne Funktion, ein Überraschungsei :-)

Wie auf den Bildern zu sehen war "etwas" Optimismus nötig, das Potential zu erkennen.

Es waren jedoch schon viele Arbeiten durchgeführt, wie sich hinterher herausstellte, aber nicht schön.

Eingebaut war ein MC1 Turbo 5 Zylinder aus einem Audi 200, jedoch waren der Einbau und die Reparaturversuche, dezent gesagt, unschön.

2007

Nachdem ein wenig Zeit mit der Wagenpflege verbracht wurde und die Motor- und Bremsenteile inspiziert wurden, sah das Ganze zumindest auf den Fotos ganz gut aus.

Nach und nach soll der Wagen erst einmal fahrbereit werden.

2009

Hier habe ich bereits unzählige Arbeitsstunden, vom Geld reden wir an dieser Stelle besser nicht, investiert und der Quattro schnurrte, bremste und machte eigentlich Spass mit seinen 165 PS.

Die Bremse wurde komplett mit HBZ und Bremskraftverstärker und Sätteln überholt.

Die Benzinpumpe sowie diverse Motorteile wurden ersetzt.

2010

2013

In diesem Jahr keimte der Gedanke, dem Quattro eine andere Auspuffanlage zu spendieren.

Zudem kamen neue Felgen, klassisch BBS RM, in 15 Zoll dazu.

Da der Auspuff vom CAC kam, und nicht ganz ORIGINAL zu dem Wagen passte, musste sowohl an der Verrohrung als auch am Heckblech "modifiziert" werden.

2014

Ein weiterer Schritt Richtung "Originalität" stand dieses Jahr an.

Aus einer QP Schlachtung hatte ich einen kompletten Motorumbausatz zur Hand.

Somit verabschiedete sich der immer mal wieder zickende Turbo-Gefriemel-Umbau nun endgültig!

Zu dem Umbau, der nun doch etwas größer ausfiel, gehörten u. a.:

  • kompletter KV (5-Zylinder-Saugmotor, 136 PS, werksseitig war ein KE verbaut)
  • Ölkühler
  • komplette Gummilager VA mit Querlenkern
  • kompletter SAUBER verlegter Kabelbaum, OHNE "Lüsterklemmen"
  • 3-flutiger Auspuffkrümmer
  • Tacho und Instrumente auf den Motorkabelbaum angepasst
  • Zahnriemen, Kupplung etc. wurden erneuert

Nachdem nun motortechnisch alles "nice" war, der Auspuffklang war jetzt... unglaublich unglaublicher, bekam der zusammengewürfelte Innenraum nach mehreren Monaten Suche ein Update:

 

Komplettes Leder, zusammengesammelt aus mehreren Spenderfahrzeugen aus ganz D.

Die Heckscheibe (warum auch immer ohne QUATTRO Schriftzug im Glas) wurde nun durch eine originale Quattroscheibe ersetzt.

Der Innenraumteppich wurde komplett entfernt und gereinigt.

Das Ergebnis spricht meiner Meinung für sich.

 

2015